Kirchengaden

Die Kirchenburgen führten lange ein Schattendasein. In der Zwischenzeit gibt es eine Reihe von Publikationen und um diese Gadenkirchenburgen wieder mehr ins Bewusstsein zu rücken entstand diese Ausstellung.

Der Bezirk Unterfranken und die Direktion für Ländliche Entwicklung Würzburg haben zur Nutzung historischer Bausubstanz eine Wanderausstellung mit Begleitmaterial erstellt. Diese Ausstellung umfasst 21 Tafeln. Sie geben dem Betrachter viele Informationen über Zeugnisse vergangener Zeiten und Beispiele von heutigen Gemeinschaftsprojekten.

Diese Ausstellung wird erstmals im Landkreis Kitzingen somit in Seinsheim beim traditionellen Weihnachtsmarkt der Öffentlichkeit gezeigt.
 

Unterfranken – das Land der Gadenkirchenburgen

Eine unterfränkische Besonderheit sind die Gadenkirchenburgen mit den um die Kirche gruppierten Speicherbauten. Diese Gaden dienten früher als Zufluchtstätte bei feindlichen Übergriffen und zur Lagerung von Vorräten. Die Kirchhäuser wie die Gaden ebenfalls genannt werden - sind zum Teil mehrgeschossig und aus Stein oder Fachwerk errichtet.

In Seinsheim wurden die Gaden und Keller, welche sich alle noch in Privatbesitz befinden, wieder instand gesetzt. Deswegen ist die Gemeinde, die Interessengemeinschaft Kirchengaden und die Kirchengemeinde glücklich, diese Ausstellung „Fränkische Kirchenburgen heute“ im Rathaus Seinsheim ausstellen zu dürfen.
 

In Seinsheim gibt es noch einige Besonderheiten:

Nicht nur unsere Kirchgaden sind unterkellert, sondern auch die gesamte Kirche St. Peter u. Paul. Von einem unterirdischen Gang, der die Kirche in der Längsachse durchquert liegen die unterirdischen Keller. In diesen Kellern werden heute noch Vorräte wie Wein und Kartoffeln gelagert. Bei einer Führung und an den Ausstellungstagen können die Keller und Gaden besichtigt werden.

Des weiteren ist in der „Seinsheimer Kirchgadenanlage“ das Jugendzentrum eingezogen. Die Jugendlichen haben die Gade und den Keller selbst renoviert und für ihre Zwecke eingerichtet wie z. B. Sitzecken, sanitäre Anlagen, Musik- u. Fernsehanlage und Billardtisch.

Aber die Besonderheit in unserer Gadenlage ist die „Kleinste Brauerei Unterfrankens“. Jeden Freitag wird dort das „Seinsheimer Kellerbier“ von Frank Engelhardt und Winfried Zippel gebraut. Bei einer Besichtigung der Anlage steht nicht nur eine Bierverkostung im Gewölbekeller auf dem Programm, sondern auch ein Gang durch das kleine Brauereimuseum.

Aktuelle Veranstaltungen rund um den Kirchengaden entnehmen Sie bitte den Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungen.

Kontakt Tourismus:
Öffnet ein Fenster zum versenden einer eMailtouristinfo(ät)seinsheim.de

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterTouristen-Info

 
Kontakt Mitbürger:
Öffnet ein Fenster zum versenden einer eMailbgm(ät)seinsheim.de

 
Markt Seinsheim
Rathausplatz 1
97342 Markt Seinsheim

Tel: + 49 (0) 93 32 / 99 31
Fax: + 49 (0) 93 32 / 87 88




   
Nach Oben-Pfeil
 

Kontakt Tourismus:
Öffnet ein Fenster zum versenden einer eMailtouristinfo(ät)seinsheim.de

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterTouristen-Info

 
Kontakt Mitbürger:
Öffnet ein Fenster zum versenden einer eMailbgm(ät)seinsheim.de

 
Markt Seinsheim
Rathausplatz 1
97342 Markt Seinsheim

Tel: + 49 (0) 93 32 / 99 31
Fax: + 49 (0) 93 32 / 87 88




Icon: Nach Oben
© Gemeinde Markt Seinsheim
Begrüßung
Bekanntmachung
Veranstaltungen
Historie
Infoservice
Bürgerbus
Generationenbus
Touristik
Übernachtungen
Essen & Trinken
Führungen
Weine & Weinproben
Bocksbeutel-Express
Freizeit
ILEK
Impressionen
Kindergarten
Vereine
Links & Partner